Führung
Ferienprogramm: Führung durch das Hohe Schloss in Füssen

Fein säuberlich ritzen Jasmin (9), Janina (9) und Alexa (9) mit ihren Fingernägeln lange Linien in den Holztisch. Nach und nach wird daraus ein Muster, das aussieht wie auf Spielbrettern für Mühlen. Genau so haben das nämlich finstere Gesellen gemacht, die früher in den Haftzellen im Gefängnisturm des Hohen Schlosses in Füssen einsaßen. <%IMG id='1144051' title='Ferienprogramm Hohes Schloss'%>

An derselben Stelle stehen an diesem Vormittag Jasmin, Janina und Alexa. Sie lassen sich zusammen mit rund 40 anderen Kindern und Eltern von Magnus Peresson, Stadtrat und Vorsitzender des Historischen Vereins Alt Füssen, durch die ehrwürdigen Gemäuer, die über der Lechstadt thronen, führen.

Es ist die letzte Station des Ferienprogramms unserer Zeitung. Christian Michel, Nachfolger von Jakob Muron und damit neuer Kastellan, sperrte dafür viele Türen auf. Mit insgesamt rund 40 Mädchen, Buben und Eltern erkundet Peresson verschlungene Gänge, düstere Zellen und hohe Türme.

Wie in jedem Jahr geht es auch heuer die berühmte 'lange Stiege' hoch. Fleißig zählen die Knirpse die unzähligen Stufen. Oben angekommen, schnaufen sie erst einmal kräftig durch. '101 sind es insgesamt', ist sich Magnus (9) aus Füssen absolut sicher. Damit liegt er so gut wie richtig: 'Es sind 100', verrät Peresson.

Der Architekt führt die Kinder vom Bergfried durch den Wehrgang mit Plumpsklo über die staubige Schlossküche bis tief hinunter in die alten Gefängniskerker, in die fast kein Sonnenstrahl vordringt. Hier - wie auch an vielen anderen Stellen - gibt Peresson kurze Geschichten zum Besten: Ein Graf, so habe man sich früher erzählt, musste einst seine Strafe in den dämmrigen Kammern absitzen - 'und zwar so lange, dass sein Bart um einen Tisch herum wuchs', erläutert Peresson. Die Knirpse lauschen gebannt den Worten des Füsseners. Doch der bekennt schmunzelnd: 'Diese Erzählung haben sich die Leute nur ausgedacht.'

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019