Verlosung
Fahrkarte zu gewinnen

Auch in diesem Jahr bietet die Allgäuer Zeitung ihren treuen Abonnenten/innen wieder die Möglichkeit eine Fahrkarte für eine Schiffrundfahrt auf dem Forggensee in Füssen zu gewinnen.

Und so funktioniert es: Am Samstag, 31. Mai, finden Sie in Ihrer Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen eine Anzeige mit Gewinn-Coupon. Füllen Sie diesen Originalcoupon einfach aus und senden ihn bis zum Freitag, 13. Juni, an Ihre Heimatzeitung zurück. Mit ein bisschen Glück gewinnen Sie eine Karte für die Kleine oder Große Rundfahrt auf dem Forggensee.

Im wahrscheinlich schönsten Teil des Allgäus, dem Allgäuer Königswinkel, liegt der Forggensee. Der Stausee ist rund 12 Kilometer lang und bis zu drei Kilometer breit. Spätestens am Sonntag, 1. Juni, heißt es wieder 'Leinen los!' auf dem Forggensee bei Füssen. Sobald Bayerns größter Stausee seinen vollen Wasserstand erreicht hat, beginnt die Saison der Forggensee-Schifffahrt.

Ganz entspannt lässt er sich an Bord der 'MS Füssen' oder 'MS Allgäu' entdecken, die alljährlich vom 1. Juni bis zum 15. Oktober zwischen dem Bootshafen Füssen und dem Staudamm am Nordufer verkehren.

Die Rundfahrten

Die 'Kleine Rundfahrt' im südlichen Seebereich dauert 55 Minuten und wird sechsmal täglich angeboten. Die zweistündige 'Große Rundfahrt' startet dreimal täglich und verbindet als Linienschifffahrt die acht Anlagestellen rund um den See miteinander. Die Schiffsrundfahrten sind 'Sehreisen' der schönsten Art:

Je weiter man sich vom südlichen Seeufer entfernt, desto grandioser wird der Panoramablick auf die Bergwelt der Ammergauer, Lechtaler und Tannheimer Alpen, auf die hoch aufragenden Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau und die Füssener Stadtsilhouette. Im Juli und August finden zusätzlich zum regulären Fahrplan exklusive Abendfahrten statt.

Angeboten werden die zweistündigen Sonnenuntergangstouren mit stimmungsvollster Livemusik, mit Erzählungen über das Leben und die Bauprojekte des tragischen bayerischen Märchenkönigs, König Ludwigs II., von Magnus Peresson oder mit Interessantem über die Geschichte des Forggensees.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen