Tagung
Ex-Astronaut erzählt in Füssen über die Weiten des Weltalls

Ulrich Walter hielt im Festspielhaus einen Vortrag über seine Zeit als Astronaut.

Wie funktioniert der Toilettengang auf der internationalen Raumstation ISS? Da das amerikanische Objekt nicht funktionierte, „hatten die Russen da die einfachere und effektivere Idee“, erzählt der ehemalige Astronaut Professor Dr. Ulrich Walter.

Mit einer auf- und abschraubbaren Blechtonne „klappt das gut“. Für die kleineren Bedürfnisse gibt es einen Absaugschlauch mit einem Trichter, für die größeren muss man vorher zielen üben, weil die Öffnung nur einen Durchmesser von zehn Zentimetern hat – und das alles in Schwerelosigkeit.

Anekdoten wie diese gab Walter kürzlich im Füssener Festspielhaus zum Besten. Er war einer der Referenten bei der Tagung der „Klasse 4“ Dental GmbH mit Sitz in Augsburg. Neben Musik von Janet Chvatal und Marc Gremm wurden den Teilnehmern der Veranstaltung mehrere Vorträge geboten, darunter von Walter.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019