Kritik
Es hagelt Vorwürfe und Kündigungen bei der Jahresversammlung des Tierschutzvereins Füssen und Umgebung

Eigentlich hätte sich der Tierschutzverein Füssen und Umgebung über ein erfolgreiches Jahr für das Tierheim in Rieden am Forggensee mit guten Finanzen und zahlreichen Aktionen freuen können, überschattet wurde dies jedoch bei der Jahresversammlung von Vorwürfen und einem überraschenden Führungswechsel.

Josef Vogler aus Stötten stellte sich als Gegenkandidat zu Jochen Kaltenbach zur Wahl des Vorsitzenden.

Warum die Versammlung sehr turbulent war und einige Mitglieder kündigten, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen