Einzelhandel
Erweiterte Metzgerei am Füssener Stadtrand: Kommunalpolitiker lehnen sie ab, Leser begrüßen sie

Die Verkaufsfläche der Metzgerei ist erweitert worden.
  • Die Verkaufsfläche der Metzgerei ist erweitert worden.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im Füssener V-Markt ist die Metzgerei um 36 auf 56 Quadratmeter Verkaufsfläche vergrößert worden – das hat Füssens Bauausschuss vor wenigen Tagen aber denkbar knapp mit 6:5 Stimmen abgelehnt. Entscheidend für die Mehrheit der Ausschussmitglieder war, dass es sich um ein innenstadtrelevantes Sortiment handele.

Das solle im V-Markt am Stadtrand nicht erweitert werden, sonst drohten negative Folgen für den Einzelhandel in der Altstadt. Eine Entscheidung, die bei den Lesern der Allgäuer Zeitung auf Unverständnis stößt. In Zuschriften wird den Kommunalpolitikern unter anderem vorgeworfen, „die Sicht auf die Realität verloren“ zu haben. Die Debatte im Bauausschuss erinnere „an den Komödienstadel“.

Was die Leser in ihren Zuschriften vorgebracht haben und warum sie die Innenstadt für den Wocheneinkauf eher meiden, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019