Engagement
Erste Gruppe im Allgäu: "Omas gegen Rechts" in Füssen gegründet

Die Füssenerinnen Annette Hippeli-Kreutzer (links) und Barbara Reiners haben die erste Gruppe von „Omas gegen rechts“ im Allgäu gegründet.
  • Die Füssenerinnen Annette Hippeli-Kreutzer (links) und Barbara Reiners haben die erste Gruppe von „Omas gegen rechts“ im Allgäu gegründet.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von David Yeow

„Ich war schon immer ein politisch interessierter Mensch“, sagt Annette Hippeli-Kreutzer. Jetzt, als Rentnerin, will sie sich auch politisch engagieren. Vor zwei Jahren hat die 66-jährige Füssenerin im Fernsehen einen Beitrag über ältere Frauen gesehen, die sich für die Demokratie stark machen. „Omas gegen Rechts“ nennt sich die Bewegung, die derzeit in Österreich und Deutschland immer mehr Anhänger findet. Jetzt gibt es auch eine Gruppe in Füssen – die erste im Allgäu.

Ein Jahr lang hat Hippeli-Kreutzer mit ihrer Freundin Barbara Reiners (66) überlegt, eine Ortsgruppe zu gründen. Die beiden kennen sich seit 30 Jahren. Und sie haben ein Ziel: „Eine friedliche Zukunft für unsere Enkelkinder“, sagt Reiners. Die Demokratie müsse verteidigt werden, eine tolerante und offene Gesellschaft sei nicht selbstverständlich. Darin sind sie sich einig. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 21.10.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Felix Futschik aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019