Betreuung
Eltern in Sorge um Zukunft des Kindergartens Sonnenkäfer in Pfronten

  • Foto: Jens Büttner (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Markus Röck

Die Sorge um die Zukunft ihrer Einrichtung treibt Eltern des derzeit 'obdachlosen' AWO-Kindergartens Sonnenkäfer in Pfronten weiter um. Das wurde im Gemeinderat deutlich, wo mehrere von ihnen erschienen waren und sich einige in der Bürgerfragestunde zu Wort meldeten.

Man habe leider 'keine Neuigkeiten, die sie noch vor Weihnachten glücklich machen', verwies Bürgermeisterin Michaela Waldmann darauf, dass es nach wie vor keine spruchreife Lösung gebe. Der Kindergarten, in dem 18 Kinder in einer integrativen Gruppe betreut werden, ist derzeit provisorisch in den Räumen der Kolpingsfamilie im Pfarrheim St. Nikolaus untergekommen, allerdings nur befristet bis Ende Juli kommenden Jahres.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020