Neugestaltung
Ein Kunstwerk für den Jugendtreff in Füssen

'Mit den Strichen kann nur ich etwas anfangen', sagt Robert Wilhelm, nachdem er seine Atemschutzmaske vom Gesicht genommen hat. Er steht am Füssener Jugendtreff. Drei Tage wird der freischaffende Künstler aus Füssen dort an einer bunten Pop-Art-Collage arbeiten. Viele bunte Spraydosen hat er dafür mitgebracht.

Ursprünglich geplant war etwas anderes: 'Eigentlich wollten wir die ganze Fassade neu gestalten', erzählt Jufo-Leiter Stefan Splitgerber. Die Collage sei eine 'Zwischenlösung'.

Und diese entstehe Stück für Stück, erzählt Künstler Wilhelm. Einen genauen Plan, wie das Bild am Ende aussehen soll, habe er sich nicht gemacht.

Nur ein paar weniger bunte Stellen gibt es an Tag drei noch. Wilhelm weiß aber inzwischen, was da hinkommt: 'Eine Allgäuer Kuh darf nicht fehlen.'

Mehr zu der Collage am Füssener Jufo und weitere Bilder finden Sie in der in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 23.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020