Glaube
Ehemaliger Ortsgeistlicher Ebbers fasziniert bei Auftakt der Fastenwallfahrtstage in Speiden

Als Tage der Begegnung und des Gebets auf dem Weg nach Jerusalem hat Pfarrer Dariusz Niklewicz in seiner Begrüßung die Fastenwallfahrtstage in Maria Hilf in Eisenberg-Speiden bezeichnet. Sie sollen auf dem Weg, Jesus zu finden, und der Vorbereitung auf Ostern eine hilfreiche Stütze sein.

Pfarrer Rupert Ebbers brachte in seiner Begrüßung seine Freude zum Ausdruck, den ersten diesjährigen Fastengottesdienst in Maria Hilf feiern zu dürfen und altbekannte Gesichter wiederzusehen. Am Fest des heiligen Apostels Matthias sei dies ein glücklicher Anlass, denn dieser sei ein Zeuge der Auferstehung Jesu. Der einstige Pfarrer von Zell und Hopferau stellte seine Predigt unter das Motto "Der Sonne entgegen".

Mehr über die Predigt von Ebbers und den Auftakt der Fastenfallfahrtstage lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 25.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen