Tourismus
Ehemalige Kurgäste treffen sich nach 30 Jahren in Pfronten wieder

30 Jahre nach ihrer Kur im DAK-Kurzentrum Haus Allgäu in Pfronten, der heutigen Acura Fachklinik Allgäu, haben sich sieben ehemalige Gäste vor Ort wiedergesehen. Sie gehören zu den anfangs 15 'Kurschatten', die sich bei ihrem damaligen Aufenthalt im Ostallgäu so sympathisch waren, dass sie sich seitdem jedes Jahr irgendwo in Deutschland treffen.

Zu den runden Jahreszahlen wie jetzt geht es zurück nach Pfronten. Alle zehn Jahre erhalten die ehemaligen Kurgäste so einen Einblick, wie sich die Gemeinde seitdem weiterentwickelt hat. Diesmal fiel ihnen dabei besonders auf, dass viele Lokale und Läden, die sie von früher kannten, nicht mehr existierten.

Dafür beeindruckte sie, wie gut die Rad- und Wanderwege mittlerweile ausgeschildert sind. Dass Tourismusdirektor Jan Schubert ihnen das Winterwandern schmackhaft machte, stieß beim einen oder anderen durchaus auf Resonanz. Vielleicht sehen sich die 'Kurschatten' so in zehn Jahren in Pfronten wieder – entgegen ihrem Vorsatz, ihre Treffen nun ausklingen zu lassen.

Was den ehemaligen Kurgästen bei ihrer Rückkehr nach Pfronten auf dem Breitenberg und im Berger Moos so alles auffiel, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 10.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019