Spendenradtour
Dr. Rainer Karg radelt mit Prominenten zugunsten krebskranker Kinder

Mit einem beinahe traditionellen Rekord hat die Tour der Hoffnung geendet: Auch im 29. Jahr seit Bestehen der Fahrradtour zugunsten krebskranker Kinder haben die rund 180 Mitstreiter mehr Spenden eingefahren als im Jahr zuvor. Insgesamt 1,6 Millionen Euro sind diesmal zusammengekommen, so viel Geld wie noch nie, freut sich auch Dr. Rainer Karg. Der Mediziner aus Buching begleitete den Tross heuer bereits zum 18. Mal – und noch immer aus tiefster Überzeugung. 'Soziales Engagement und der Spaß an der Sache, am Radfahren mit Freunden lassen, sich bei der Tour wunderbar miteinander verbinden', so der 64-Jährige.

Neben zahlreichen Medizinern begleiten rund 50 Prominente, zumeist Sportler, die Tour, die nach dem traditionellen Prolog im hessischen Gießen, der Wiege der jährlichen Veranstaltung, durch Franken führte.

Von Würzburg aus haben Karg und seine Mitstreiter verschiedene Städte und Kliniken angefahren, um krebskranken Kindern und den Familien 'Lebensfreude mitzubringen und Hoffnung zu machen'. Hoffnung, dass es weitergehe. Und um zu zeigen, dass etwas passiert.

Denn die eingenommenen Gelder, inzwischen summieren sich die Spenden auf über 26 Millionen Euro, fließen in erster Linie in die Krebsforschung – und in die Unterstützung krebskranker Kinder, wie sie die Kinderkrebshilfe Königswinkel betreibt, deren Vorsitzender Karg ist. 'Ein Kuratorium entscheidet jedes Jahr, wie viel jeder Begünstigte erhält', verrät der Mediziner.

Doch nicht nur aus diesem Grund geht Karg Jahr für Jahr an den Start. 'Auch wenn es betroffen macht, ist es immer schön, in der Klinik Kontakt mit den Kindern und deren Eltern zu haben und miteinander zu reden.' Am Ende eines Tages sei somit sichtbar, 'wofür man es macht.'

Jubiläumstour im nächsten Jahr

Obwohl die Überlebenschancen eines krebskranken Kindes inzwischen bei 85 Prozent liegen, sterbe immer noch eines von fünf erkrankten Kindern. 'Das ist eins zu viel', befindet Karg und rüstet sich bereits für die Jubiläumstour nächstes Jahr.

Spendenkonto der Tour der Hoffnung, Volksbank Mittelhessen, Kontonummer 979708, Bankleitzahl 513 900 00.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen