Dorferneuerung
Dorferneuerung Pfronten-Kappel: Mehr Grün und Pflaster am Feuerwehrhaus

Dass bei der Dorferneuerung in Pfronten-Kappel am Platz vor dem Feuerwehrhaus von 30 nur fünf Stellplätze übrig bleiben sollen, hat im Gemeinderat für Diskussionen gesorgt. Mehrere Räte verwiesen darauf, dass der Platz ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen sowie Ski- und Mountainbiketouren sei, weshalb dort mehr Parkplätze gebraucht würden.

Dass über die Planung für diesen Platz sowie die Neugestaltung des Sängerwegs im Rat diskutiert wurde, kritisierte unterdessen der Kappeler Gemeinderat Biba Sauer (Pfrontner Liste). Man habe sich schließlich über Jahre in vielen Gesprächen im Vorstand der Dorferneuerung sowie mit Anliegern auf die nun vorliegenden Lösungen verständigt. Laut Planer Matthias Kiechle stehen die beiden Bereiche voraussichtlich 2017 zur Umsetzung an.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 22.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019