Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Tradtition
Die Geschichte vom Hopferauer Faschingsumzug

'Bierwagen für die trockene Gemeinderatssitzung' ist auf der abenteuerlichen Vereinigung von Fahrrad und Kinderwagen zu lesen, mit dem der Dorfbüttel einen Kasten Bier über Hopferaus Dorfstraße transportiert: Das war damals, als der Gemeinderat nicht mehr öffentlich im 'Hirsch' tagte, sondern im alten Raiffeisengebäude. Jemand hatte das beim Faschingsumzug aufs Korn genommen – doch wissen dass nur noch die Alteingesessenen.

Überhaupt haben die Hopferauer bei ihren Faschingsumzügen stets die Probleme und Projekte des Ortes zur Zielscheibe feinen Spotts gemacht. Fußballerinnen warben für adäquate Sportstätten, die versprochene Mehrzweckhalle wurde in Form einer 'Naturbühne' eingefordert ('Die Bühne steht schon – es fehlt nur der umbaute Raum'). Selbst der Autobahnbau kam leicht bissig als Lachnummer daher. Die Anfänge liegen jedoch etwas früher.

Auch in Hopferau wurde 'schon immer' Fasching gefeiert. Nicht jedoch wie in den Hochburgen nach 1945 (Köln, Mainz), wo man sich mit der hohen Politik beschäftigte. Angefangen hat den Gaudiwurm ein Lehrer, Karl Schnitzer.

Mehr über die Geschichte des Faschingsumzugs in Hopferau lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 23.01.2015 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen