Bau
Der Seegasthof in Füssen soll wieder betrieben werden

Es ist ein Gebäude in prominenter Lage, steht aber ungenutzt da: Ein geschlossener Gasthof am Weißensee soll möglichst schnell belebt werden, wünschen sich Füssens Kommunalpolitiker.

Gerne auch mit (Ferien-)Wohnungen, wie dies ein Interessent beantragt hatte. Grundsätzlich hat sich der Bauausschuss nun dafür ausgesprochen, dass die einstigen Fremdenzimmer in Wohnungen umgewandelt werden können. Abgelehnt wurde allerdings ein Neubau mit fünf Wohnungen.

Auch dem in der Diskussion erörterten Punkt, dass der Gasthof möglicherweise als Asylbewerberunterkunft genutzt werden könne, verweigerten die Kommunalpolitiker ihre Zustimmung. Bürgermeister Paul Iacob wünscht sich zudem, dass die Wirtschaft in Zukunft wieder betrieben wird: 'Man könnte dort eine gute Gastronomie zweifelsfrei betreiben, aber die Qualität muss top sein', sagte er.

Mehr über die Debatte im Bauausschuss lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 06.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen