Geburtstag
Der ehemalige Eisenberger Gemeinderat Josef Kössel wird heute 90

Josef Kössel, Altbauer aus Weizern und verdienter Bürger der Gemeinde Eisenberg, feiert am heutigen Donnerstag seinen 90. Geburtstag. Dem immer noch rüstigen Ruheständler werden nicht nur die Familien seiner beiden Söhne und die vier Enkelkinder gratulieren, dem Jubilar werden auch viele Bürger die Glückwünsche entgegenbringen.

Denn wie kaum ein anderer hat Josef Kössel die Geschicke der Gemeinde Eisenberg und deren Vereinsleben geprägt und mitgestaltet.

Chef der Sennereigenossenschaft

Von 1966 bis 1990 gehörte er dem Gemeinderat an und hat das heutige Bild der Gemeinde wesentlich mitgeprägt. Die Sennereigenossenschaft Weizern leitete Kössel als Vorstandsvorsitzender von 1960 bis 1988.

Seinem unermüdlichen Einsatz, seinem Wagemut und auch seiner Hartnäckigkeit ist es zu verdanken, dass diese Genossenschaft heute noch erfolgreich existiert und die Selbstständigkeit bewahren konnte. Der Jubilar leitete außerdem 54 Jahre lang den Veteranenverein und wurde 2004 zu dessen Ehrenvorsitzendem ernannt.

Unter seiner Regie entstand 1972 das neue Kriegerdenkmal in Zell, das damals wegen seiner neuzeitlichen Form weit über die Grenzen Eisenbergs hinaus Beachtung fand und heute noch immer bewundert wird.

Auch bei der Feuerwehr hat sich Kössel als Vorsitzender große Verdienste erworben. Bei den Spielhahnjägern ist er bis zum heutigen Tag aktiv. Seinen Hof in Weizern hat er längst seinem gleichnamigen Sohn Josef Remigius und dessen Frau Marianne übergeben und freut sich ganz besonders, dass Enkel Mark im vorletzten Jahr die landwirtschaftliche Meisterprüfung mit großem Erfolg abgelegt hat.

Bis vor einem halben Jahr war der Jubilar Josef Kössel noch morgens als Erster und abends als Letzter im Stall bei seinem geliebten Vieh anzutreffen. Denn auch als Züchter war 'Kössels Sepp' sehr erfolgreich.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019