Hegeschau
Den Schatz Ammergebirge in Schwangau verteidigen

Als Hermann Koch seinem Ärger gerade richtig Luft machen wollte, verließ ihn seine Stimme: Immer wieder vom Husten unterbrochen, musste der Vorsitzende der Kreisgruppe Füssen im Bayerischen Jagdschutz-Verband (BJV) vom Rednerpult abtreten.

Und doch kam seine Botschaft bei den Jägern, die zur Eröffnung der 56. Hegeschau ins Schlossbrauhaus nach Schwangau gekommen waren, an.

Dafür sorgte Isabel Koch, die für ihren Schwiegervater einsprang – und mit dessen Worten in Richtung der Befürworter des Nationalparks Ammergebirge schoss. 'Sie stellen sich taub und blind gegenüber vernünftigen Argumenten', wetterte Koch.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ