Politik
CSU und Freie Wähler attackieren Füssens Bürgermeister Iacob als Einzelkämpfer

Schweres Geschütz fahren die Stadträte der CSU und der Freien Wähler (FW) auf: In einer Pressemitteilung kritisieren sie Bürgermeister Paul Iacob, da er 'kein Team-Player' sei, sondern als Einzelkämpfer auftrete.

'Transparenz und Teamarbeit sehen definitiv anders aus': In dieser Bewertung waren sich Jürgen Doser (FW) und Dr. Hans-Martin Beyer (CSU) auf einer gemeinsamen Fraktionssitzung von CSU und Freien Wählern einig.

Als jüngstes Beispiel sehen die beiden Fraktionen die im Gewerbegebiet Allgäuer Land. Die Nachricht mussten die Stadträte aus der Presse erfahren - der Bürgermeister habe es nicht für nötig befunden, das Kommunalparlament vorher selbst zu informieren.

'Iacob will den Bürgern unter Hinweis auf die Einrichtung eines Intranets für Stadträte weismachen, sein Politikstil sei transparent', so Martin Lochbihler (CSU) und Klaus Keller (FW). Sie verweisen unter anderem auf das gescheiterte Allgäuer Dorf, die verpasste Absicherung des Krankenhauses durch eine Gesundheitseinrichtung auf dem Kurhaus-Areal oder die Probleme mit einer Verkehrslösung für die Innenstadt.

Den ganzen Bericht zur Kritik an Bürgermeister Iacob finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 01.02.2014 (Seite 37).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen