Glaube
Christliche Werte: Podiumsdiskussion in Schwangau

Behandle deinen Nächsten wie du selbst behandelt werden willst. Diese 'goldene Regel' aus der Bibel umzusetzen, sei noch nie einfach gewesen und heute schwieriger denn je. Darüber waren sich die Teilnehmer der dreistündigen Podiumsdiskussion 'Christliche Werte – Auftrag und Chance für Europa' in Schwangau einig.

Der Saal war voll, die Mehrzahl des Publikums ab 60 aufwärts. Die wenigen Jüngeren wollten Trigema-Chef Wolfgang Grupp erleben, den sie schon aus TV-Talkshows kannten. Sie wurden nicht enttäuscht. Im Gegensatz zum CSU-Bundestagsabgeordneten Stefan Stracke, der sich gegen die 'Ehe für alle' aussprach, machte Grupp deutlich, dass er dafür ist.

'Ehe ist eine Verpflichtungserklärung. Wenn zwei Menschen sich versprechen wollen für den anderen da zu sein – warum denn nicht?' Auch das habe mit Werten zu tun, die im übrigen von Eltern vorgelebt werden sollten. Ilka Huber, Pfarrerin der evangelisch-lutherischen Gemeinde Füssen, stimmte ihm zu. Michael Widmann, Referent beim Diözesanrat des Bistums Augsburg, argumentierte mit Gott habe Adam eine Frau zur Seite gestellt.

Außerdem zeige die Bibel, dass jeder für sein Tun verantwortlich sei, genau wie für seine Neigungen, denen man nicht immer nachgeben dürfe. Philosoph Dr. Rainer Jehl hielt dagegen, dass zu Zeiten Sokrates’ und Platons Schwule gesellschaftlich akzeptiert waren.

Mehr über die Diskussionsrunde erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 15.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Johanna Lang aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019