Weihnachten
Christbaumverkäufer aus Füssen verkauft zu 95 Prozent die Nordmanntanne

Vielen ist es beim Kauf des Weihnachtsbaums wichtig, dass er möglichst wenig Nadeln verliert. 'Deshalb entscheiden sich 95 Prozent der Kunden für eine Nordmanntanne', sagt Herbert Mair, der seine Bäume an der Ottostraße in Füssen verkauft.

Die Nordmanntanne ist den warmen Temperaturen im Innenraum besser gewachsen. In den 30 Jahren, die Mair bereits im Christbaum-Geschäft ist, habe sich bei den Vorlieben der Kunden nicht viel verändert. Fichten seien nach wie vor eher unbeliebt, weil sie ihre Nadeln sehr schnell abwerfen.

Gekauft werden sie hauptsächlich für Dekorationen im Freien. Ein Vorteil ist, dass sie bereits ab 15 Euro zu haben sind. Wogegen eine Tanne, die oft aus Dänemark stammt, meist zwischen 25 und 40 Euro kostet – bei einer Größe zwischen 1,50 und zwei Metern.

Bei all-in.de finden Sie auch eine aus Niederstaufen (Westallgäu).

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 17.12.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen