Ausfall
Busfahrer-Streik: Teils Zwangsläufig Schulfrei in Füssen

Halbleere Klassenzimmer, dauerklingelnde Telefone, zwangsläufiges Schulfrei – das waren heute die unmittelbaren Folgen des Warnstreiks der Busfahrer, die sich vor allem in den weiterführenden Schulen im Füssener Land bemerkbar machten.

Nur etwa 40 Prozent der Schüler konnten gestern etwa am Unterricht am Gymnasium in Hohenschwangau teilnehmen, wie der stellvertretende Schulleiter Gregor Drohmann auf Anfrage der Allgäuer Zeitung mitteilte. Ähnlich war die Situation an der Füssener Realschule: Dort fehlte etwa ein Drittel der Schülerschaft.

Mehr über die Auswirkungen des Warnstreiks erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 17.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019