Management
Bundeswehrstandorte: 1. Allgäuer Konversionskongress in Sonthofen erfolgreich

Ungewisse Zukunft - Wie geht es weiter mit den Bundeswehrstandorten im Allgäu? Auf dem 1. Allgäuer Konversionskongress der Allgäu GmbH wurden heute in Sonthofen die Probleme der Bundeswehrreform für die einzelnen Standorte dargestellt.

Konversionsmanager Axel Egermann ist mit der bisherigen Konversion zufrieden. Von Schließung und Personalreduzierung betroffen sind die Standorte Füssen, Kempten, Kaufbeuren und Sonthofen.

Das Allgäu steht hierbei vor großen Herausforderungen, so etwa müssen rund 294 Hektar Fläche sinnvoll genutzt werden. Als Redner traten am Nachmittag u.a. Kaufbeurens OB Stefan Bosse und Füssens 1. Bürgermeister Paul Iacob auf.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019