Sanierung
Bundesleistungszentrum: Arbeiten reißen großes Loch in Füssener Haushalt

Die Sanierung des BLZ und die LED - Beleuchtung reißen ein großes Loch in den Füssener Etat (Symbolbild).
  • Die Sanierung des BLZ und die LED - Beleuchtung reißen ein großes Loch in den Füssener Etat (Symbolbild).
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Sanierung des Flachdachs am Bundesleistungszentrum (BLZ) in Füssen und eine dortige neue LED-Beleuchtung kostet der Stadt viel Geld. Die Arbeiten reißen in den nächsten Haushalt der Stadt ein großes Loch, heißt es in einem Artikel der Allgäuer Zeitung.

Mit knapp 3,5 Millionen Euro (1,78 für die LED-Umrüstung und 1,75 für das Dach) stehen demnach beide Maßnahmen im Etat für 2020. Das sei eine große Herausforderung, so Bürgermeister Paul Iacob. Trotzdem sei es richtig, diese Maßnahmen jetzt durchzuführen. 

Kämmerer Marcus Eckert gab in einer Vorbereitung des Finanzausschusses bekannt, dass man Bedenken hatte, ob der geplante Haushalt genehmigungsfähig sei. Laut AZ seien die Gespräche mit dem Landratsamt aber positiv verlaufen. Auch die Kreisbehörde sei bereit, mitzuziehen. 

Der Unterhalt für Grundstücke und bauliche Anlagen zählt zu den großen Ausgaben im Etat 2020. Er hat sich dieses Jahr unter anderem durch die Maßnahmen im BLZ von 2,1 Millionen im Jahr 2019 auf 4,5 Millionen Euro erhöht. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 21.02.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen