Kunstgeschichte
Büste soll an Pfrontener Bildhauer Syrius Eberle erinnern

Mit einer Büste und einer kleinen Gedenkstätte soll in Pfronten bald an den Bildhauer und Maler Syrius Eberle (1844-1903) erinnert werden. Der Heimatverein Pfronten bemüht sich derzeit um einen Abguss in Bronze von einer Büste Eberles aus München, die der Pfrontener Stuck-Bildhauer Franz-Peter Kurwoski restaurierte.

Syrius Eberle hatte von König Ludwig II. einst viele Aufträge für die Ausschmückung seiner Schlösser, aber auch für Einzelfiguren, Tafelaufsätze, Prachtwagen und Schlitten erhalten. Sinken könnte die Kosten für die Büste durch einen zweiten Abguss, an dem Hanau Interesse angemeldet hat. Dort steht seit 1896 das von Syrius Eberle gestaltete Brüder-Grimm-Nationaldenkmal.

Mehr über den Pfrontener Bildhauer Syrius Eberle und das Gedenken an ihn in seiner Heimat erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 31.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019