Gemeinde
Bürgerversammlung in Hopferau: Diskussion um Unterbringung von Asylbewerbern

Um die Unterbringung von Asylbewerbern in Hopferau hat sich die Diskussion bei der Bürgerversammlung im Landgasthof Wiesbauer gedreht. Das Landratsamt halte gezielt Tatsachen zurück, damit Widerstand in der Bevölkerung erst gar nicht aufkomme, bemängelte ein Bürger.

Er war bereit gewesen, im Elternhaus eine Familie aufzunehmen. Das Landratsamt habe darauf verwiesen, dass Familien kaum zu vermitteln seien, wohl aber 'zehn junge Männer'. Dafür seien die Räumlichkeiten allerdings ungeeignet. Auf erneute Anfrage sei ihm mitgeteilt worden, dass man in Hopferau bereits anderweitig ein 'Objekt unter Vertrag' habe. Darin habe sich die Information erschöpft.

Das Elend der Asylbewerber und dass man ihnen in Hopferau Lebensraum schaffen müsse, wurde in der Diskussion nicht in Zweifel gezogen. Wohl aber die Art und Weise, wie diese Aufgabe den Gemeinden 'überlassen' werde: In Anzeigen, sagte Gemeinderatsmitglied Alfred Umkehrer, werden Immobilienbesitzer mit günstigen Mieterlösen beworben. Die Bewohner und Gemeindeverwaltung werde aber später von jetzt auf gleich mit der Ankunft der Menschen aus Krisengebieten konfrontiert.

Bürgermeister Gregor Bayrhof konnte dies nur bestätigen: Er halte die Art und Weise, wie hier mit den mündigen Bürgern verfahren werde, für beispiellos – zumal potenzielle Vermieter von Asylunterkünften mit Gewinnen rechnen könnten. Die Gemeinde habe dagegen die Lasten zu tragen.

Mehr über die Bürgerversammlung in Hopferau erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 30.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen