Gefahr
Bürgerform Seeg informiert über Giftpflanze Kreuzkraut

Das Kreuzkraut mit seinen schönen gelben Blüten ist besonders für Pferde- und Rinderhalter ein großes Problem. Das nahm das Bürgerforum Seeg zum Anlass und lud Interessierte zu einer Begehung ein. <%IMG id='1132309' title='Kreuzkraut'%>

Als Fachmann konnte der Verein Thomas Wanninger vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gewinnen. Vom Bauernverband war Oliver Riehn dabei.

'Bei uns sind hauptsächlich das Wasserkreuzkraut, das Alpenkreuzkraut und das Jakobs-Kreuzkraut vertreten', erklärte Wanninger. Er beschrieb ausführlich anhand ausgerissener Pflanzen, was für Merkmale sie im Vergleich zu anderen harmlosen Blumen aufweisen. Nicht jede Blume, die gelbe Blüten hat, ist ein Kreuzkraut, informiert er. Die Zungen- und Röhrenblüten sind beim Kreuzkraut komplett gelb.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019