Nahversorgung
Bürger wünschen sich Lebensmittelmarkt in Halblech

In der Diskussion um ein Nahversorgungskonzept für die Gemeinde Halblech scheint nach zehn jahren wieder Bewegung zu kommen:

Eine Befragung hat ergeben, dass sich die Bürger mit großer Mehrheit einen Lebensmittelmarkt wünschen – und die Chancen laut der Analyse der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung dafür auch gut sind. Denn laut der Forscher stehen sich der vorhandene Einzelhandel und ein neuer Markt nicht zwangsläufig im Weg.

Das ist das Ergebnis, das am Dienstagabend dem Gemeinderat Halblech in öffentlicher Sitzung vorgestellt wurde. Und auch im Gremium scheint ein Umdenken stattzufinden: Mit den deutlichen Ergebnissen im Rücken wollen sich die Räte in der nächsten Sitzung klar positionieren und ein Signal nach außen geben. Weil inzwischen auch zwei Interessenten bereitstehen, könnte die Gemeinde eine ihrer größten Baustellen mittelfristig beseitigen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Martin Peter aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019