Gaufest
Brauchtum, Tradition und Volksmusik: Füssen im Mittelpunkt der Allgäuer Trachtler

  • Foto: Thomas Rimelli/Neuschwanstoaner Füssen
  • hochgeladen von Redaktion extra

Authentisches Brauchtum, traditionelle Volksmusik und nicht zuletzt einen farbenprächtigen Trachten-Festzug mit mehr als 7.000 Teilnehmern kann man vom 28. bis 30. Juli in Füssen erleben. Dann feiert der Obere Lechgau-Verband hier sein 90. Gaufest.

Da es kaum eine Region in Bayern mit so vielen Trachten- und Heimatvereinen gibt, sind für den großen Festzug jetzt schon 53 Trachtenvereine, 29 Musikkapellen und zehn Festwagen angemeldet.

Er schlängelt sich am 30. Juli ab 13:30 Uhr über vier Kilometer durch die Kemptener Straße und die Altstadtgassen. Weitere Programmhöhepunkte sind die Veranstaltungen im Festzelt auf dem Füssener Festplatz

Beim 'Boarischen Volkstanzabend' am 28. Juli spielen ab 19 Uhr die bayernweit bekannten Kapellen 'Oimsummermusi' aus Mittenwald und 'Diefatshefara Blasmusik' auf. Zwischendurch zeigen die Roß­hauptener Goaßlschnalzer, was sie können.

Den Gauheimatabend am 29. Juli um 20 Uhr gestalten die Mitgliedsvereine gemeinsam und musikalisch begleitet von der Harmoniemusik Füssen. Beim Frühschoppen, zu dem die Besucher am 30. Juli, ab 10:30 Uhr im Festzelt oder in dem davor aufgebauten Biergarten Platz nehmen können, treten die Jugendgruppen der Vereine auf.

Den musikalischen Ausklang am Sonntagabend gegen 18 Uhr übernimmt die Musikkapelle Weißensee, die ebenso bei den drei Festtagen mitwirkt wie die Nachbarkapellen aus Hopfen am See, Rieden und dem Tiroler Städtchen Vils.

Die Schirmherrschaft für das Gaufest hat Herzog Franz von Bayern übernommen. Ausrichter ist der 1900 gegründete Gebirgstrachten- und Heimatverein 'D’Neuschwanstoaner' Stamm Füssen e.V., der auf www.neuschwanstoaner.de das komplette Programm präsentiert.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019