Tag der Bundeswehr
Blick hinter die Kulissen der Allgäu-Kaserne in Füssen

Was leistet die Bundeswehr? Welche Aufgaben erfüllt sie an den Heimatstandorten und im Einsatzgebiet? Welche Karrieremöglichkeiten bietet die Bundeswehr? Welche Menschen leisten dieses große Aufgabenpaket? Welches Material haben sie dafür zur Verfügung? Am 'Tag der Bundeswehr' am Samstag, 10. Juni, gibt es darauf Antworten.

Der 'Tag der Bundeswehr' ist eine deutschlandweite Veranstaltung, bei der die Bundeswehr an 16 Standorten einlädt, sich selbst ein Bild von der Bundeswehr zu machen. Mit über 180.000 Soldaten sowie knapp 100.000 zivilen Fachkräften ist die Bundeswehr einer der größten Arbeitgeber Deutschlands und flächendeckend in vielen Gemeinden stationiert. In der Allgäu-Kaserne Füssen sind das Gebirgsaufklärungsbataillon 230 sowie das Gebirgsversorgungsbataillon 8 stationiert.

Als Truppenteile der Gebirgsjägerbrigade 23 erfüllen die beiden Bataillone die Anforderungen des besonderen Fähigkeitsprofils dieser Brigade. Das bedeutet vor allem, dass sie zum Einsatz in schwierigem Gelände und unter extremen Klima- und Wetterbedingungen befähigt sind. Dies wird permanent mit zahlreichen Übungen unter Beweis gestellt. Vor allem unter diesen Voraussetzungen sind hohe Anforderungen an Mobilität, Flexibilität, Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft gefragt. Engagierte und leistungsfähige Menschen sind das Wichtigste für die Bundeswehr.

Willkommen Neugier

Das deutsche Militär zeigt beim sich beim 'Tag der Bundeswehr' in seiner ganzen Vielfalt und veranstaltet zusammen mit zahlreichen lokalen und regionalen Organisationen und Vereinen einen Erlebnistag. Der 'Tag der Bundeswehr' beginnt um 9.30 Uhr mit einem Feldgottesdienst, bevor die Böllerschützen um 10.15 Uhr den Tag lautstark eröffnen. Panzer live, darunter der allseits bewährte Kampfpanzer Leopard 2 sowie der brandneue Schützenpanzer Puma, Mulis hautnah, drei Klettertürme mit Show von und mit Heeresbergführern der Bundeswehr, einem Fallschirmspringereinsatz aus einem Hubschrauber, Platzkonzerte der Musikkorps, ein Kinderprogramm und noch einiges mehr erwartet die Besucher beim 'Tag der Bundeswehr'.

Darüber hinaus werden die Besucher nicht nur zuschauen, sondern auch selbst mitmachen dürfen. In einem Gefechtsfahrzeug als Beifahrer mitzufahren macht genauso Spaß wie sich in einem Ski-Simulator mit Bundeswehr-Spitzensportlern wie Christina Geiger, Stefan Luitz oder Tobias Stechert zu messen. Und wer mehr über die Ausrüstung der Soldaten erfahren möchte, der kann die volle Montur anlegen.

Zahlreiche Infostände rund um das Thema Bundeswehr ergänzen das Programm. Eine Schlemmermeile sowie ein großes Festzelt mit Biergarten sorgen für Genuss und die Veranstaltungsbühne für Unterhaltung. Ende gegen 18 Uhr. Weitere Infos gibt es unter www.tag-der-bundeswehr.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen