Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Verhandlung
Betrugs-Prozess vor dem Kemptener Landgericht gestartet: Bande ergaunert sich über 230.000 Euro

In diesem Prozess den Überblick zu behalten, ist für alle Beteiligten nicht einfach. Dabei klingt der Vorwurf recht simpel: Ein 43-Jähriger, der bis vor drei Jahren in Füssen gelebt hat, soll – teilweise mit einem oder mehreren Komplizen – Geschäftsleute betrogen haben, um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Insgesamt sollen die Betrüger von den Opfern etwa 230.000 Euro erhalten haben, die sie nie zurückgezahlt haben. Jetzt muss sich der 43-Jährige, der seit gut einem Jahr in Untersuchungshaft sitzt, vor dem Landgericht Kempten dafür verantworten.

Der Mann gab vor, Kredite im sechs- und siebenstelligen Euro-Bereich aus dem Ausland selbst zu vergeben beziehungsweise sie zu vermitteln, heißt es in der Anklageschrift. Von den so getäuschten Kunden soll der 43-Jährige, ein gebürtiger Türke, der in Füssen aufgewachsen ist, 'Gebühren', 'Auslagen' und 'Sicherheiten' gefordert haben.

Die Geschädigten dachten, dass sie danach das gewünschte Darlehen bekommen – und überwiesen das Geld, zwischen 5.000 und 75.000 Euro, auf ausländische Konten oder übergaben es direkt an den Angeklagten, dessen Komplizen oder Verwandte. Die Kredite wurden allerdings nie ausbezahlt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 15.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen