Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasching
Berühmte Filmfiguren dominieren ersten Schwangauer Gunglhos-Faschingsabend

Schwangau Disneyland – so lautet das Motto in diesem Jahr im Schwangauer Fasching. Prinzessin Melanie I. und Prinz Markus III. haben es ausgewählt – und was kann man nicht alles daraus machen:

Der komplette Hofstaat warf sich beim ersten Schwangauer Gunglhos-Abend in Kostüme von Disney-Figuren. Schon im Foyer des Schlossbrauhauses wurden die Gäste von Zwergen, Pinocchio und vielen anderen begrüßt.

Anschließend hüpften und tanzten sie durch den Saal und stimmten das Publikum – darunter Bürgermeister Reinhold Sontheimer mit Gattin kaum wiederzuerkennen als Panzerknacker – auf den ersten Auftritt des Prinzenpaares ein. Es trat in Abendrobe durch ein goldenes Tor umrahmt von Micky und Minni Maus.

Die Garden und der Elferrat vervollständigten das Bühnenbild. Zunächst erfreute die Kindergarde mit ihrem Tanz. Der Ordensverleihung 'It viel rede, ebbas due' stand nichts mehr im Wege.

Dann wurde es mystisch mit leisen Stimmen aus der Unterwelt. Der Bühnenboden öffnete sich: Panzerknacker! Mit viel Mühe hatten sie sich einen Tunnel ins Schlossbrauhaus gegraben. Nun sollte ein weiterer nach 'Füssneyland' folgen.

Doch einer gab zu bedenken: 'Bürgermeister Sontheimobert meint doch: Was Gott durch Flüsse trennt, soll der Mensch nicht zusammenfügen.'

Flott ging es weiter mit dem Auftritt der Prinzengarde, ehe ein Pflichtbesuch am Krankenbett die Lachmuskeln strapazierte. Köstlich die Mimik des Patienten (Goldi Goldstein) und seine 'besorgte' Nichte (Steffi Adam) mit Ehemann Jokl Neumann. Als der Chefarzt (Hansjörg Lederer) dem Paar erklärte, dass der Onkel noch locker eine Lebenszeit von 30 Jahren vor sich habe, verließ man fluchtartig das Krankenhaus.

Aus der Kabine der Tegelbergbahn hatten die Maulaufreißer einen großartigen Blick über Schwangau und erklärten, warum die 'Gelbe Wand' gelb ist: Ganz einfach, wenn man bedenkt, dass die Gäste in der Gondel eine ganze Nacht über der Wand ausharren mussten ...

Im Mittelpunkt standen die Gunglhos-Weiber, diesmal in der Garderobe auf Schloss Neuschwanstein während der Festspiele. Auch von dort hat man einen prächtigen Blick über Schwangau.

Mit Ferngläsern kann man genau sehen, was an der Schwangauer Grundschule passiert: Großer Presseauflauf, Übertragungswagen vom Bayerischen Rundfunk. 'Sie werden wohl das verbollet Verkehrzoache filmen und ein weiteres, das Freunde einem gewissen Rupi gewidmet haben.'

Gemeint war das Marterl: 'Hier stürzte Gemeinderat Rupert Gebler.' Und zum neuen Radweg in Horn: 'Do koscht kuan Radler seache, weil der Radweg gesperrt ist.' 'I find, ma sott an dem Radweg an der Horner Gabel an Schießstand mache für’s Hornberger Schießen.'

Auf einen Disney-Spaziergang nahmen Christine Gerster und Philipp Sattelberger das Publikum mit und erfreuten mit Melodien aus Musicals wie 'König der Löwen' oder 'Susi und Strolch'.

Dem folgte ein absoluter Höhepunkt: In schönsten Disneykostümen boten die Mädels der Prinzengarde eine Show, die jedem Unterhaltungsabend im Fernsehen zur Ehre gereicht hätte. Lachsalven löste das Schlossballett mit acht jungen Männern aus. Schwierig war es, zu erkennen, wem welches Bein gehörte.

Den Abschluss bildete einmal mehr der Pöllatchor. Die Sieben Zwerge mit einem 'breakdancendem' Schneewittchen (Philipp Sattelberger) brachten noch einmal die Stimmung in Wallung, ehe der Abend seinen Abschluss fand, traditionell mit dem Lied: 'So schea is Schwoga ...'

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen