Wechsel
Bergwiesenkönigin in Pfronten: Im Sommer steht ein Thronwechsel an

Als Sinja Münchenbach ihre erste Autogrammkarte unterschrieb, dachte sie sich: 'Warum will der denn eine Unterschrift von mir?' Doch mit der Zeit hat sich die Bergwiesenkönigin Sinja I. auch daran gewöhnt. 'Man lebt sich in das Amt ein', sagt die 26-Jährige, 'und dann macht es einfach Spaß.'

Seit Sommer 2014 ist sie als Botschafterin für Pfronten ehrenamtlich in ganz Deutschland unterwegs. Autogrammstunden gehören da zum alltäglichen Geschäft. Nun steht das Ende ihrer Amtszeit bevor. 'Es war eine super Zeit mit tollen und einmaligen Erfahrungen.'

Alle Frauen, die ihr im Juli auf den Thron folgen möchten, können sich noch bis zum 15. April bewerben. Ihnen wird Sinja Münchenbach am Mittwoch, den 24. Februar ab 18 Uhr im Haus des Gastes in Pfronten alle Fragen rund um das Dasein einer Bergwiesenkönigin beantworten.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 24.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Claudia Graf aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019