Teils schwere Verletzungen
Bergwacht Füssen muss am Samstag zu gleich vier Rodelunfällen ausrücken

Die Bergwacht Füssen hatte am Samstag mit vier Rodelunfällen zu tun. (Symbolbild)
  • Die Bergwacht Füssen hatte am Samstag mit vier Rodelunfällen zu tun. (Symbolbild)
  • Foto: M W auf Pixabay
  • hochgeladen von Josef Brutscher

Die Bergwacht Füssen ist am Samstag zu vier Rodelunfällen gerufen worden. Nachdem der Samstagvormittag ruhig verlief, mussten die Bergretter nach eigenen Angaben kurz nach Mittag zum ersten Mal ausrücken. Auch die Bergwacht Kaufbeuren unterstützte die Bergwacht Füssen bei den Einsätzen mit zwei Bergrettern und Bergretterinnen.

80-Jähriger erleidet Schwächeanfall

Der erste Einsatz fand am Buchenberg statt. Ein 80-jähriger Rodler erlitt dort einen Schwächeanfall. Er wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Füssen transportiert. 

Sprunggelenk verletzt

Noch während die Bergretter den 80-Jährigen versorgten, meldete sich eine weitere Frau. Sie hatte sich eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. Die Einsatzkräfte brachten sie mit einem Rettungsfahrzeug ins Tal. 

Mit Baum zusammengestoßen

Kurz darauf, als das Rettungsfahrzeug den 80-Jährigen noch ins Krankenhaus brachte, wurden die Retter erneut an den Buchenberg gerufen. Eine junge Rodlerin war dort mit einem Schlitten gegen einen Baum gefahren. Dabei hatte sie sich schwer am Oberarm und am Knie verletzt. Bis das Rettungsfahrzeug wieder zurück an der Einsatzstelle war, führten hinzugekommene Rettungskräfte zusammen mit dem Einsatzleiter eine Erstversorgung durch. 

Unterschenkel gebrochen

Während der Einsatz noch lief, kam es zu einem weiteren Rodel-Unfall. Dieses Mal auf der Rodelbahn der Drehhütte. Eine Frau brach sich laut der Bergwacht Füssen bei der Abfahrt den Unterschenkel. Zwei weitere Einsatzkräfte rückten mit einem Quad und dem Mannschaftsfahrzeug an. Sie brachten zudem den Notarzt der Landrettung an die Unfallstelle. Nach einer ersten Versorgung erfolgte der Transport ins Tal.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ