Einsatz
Bergwacht Füssen hilft Wanderinnen bei Schwangau

Mit der Unterstützung des Rettungshubschraubers RK 2 aus Reutte haben Retter der Bergwacht Füssen zwei verletzten Frauen in den Bergen bei Schwangau geholfen. Wie Thomas Hafenmair von der Bergwacht mitteilt, hatte sich eine 78-jährige Bergsteigerin am Gratweg vom Tegelberg zur Marienbrücke am Knie verletzt.

Mit der Tegelbergbahn und zu Fuß erreichten die Bergretter mit der Gebirgstrage die Verletzten. Aus dem schwer zugänglichen Gelände brachte sie der Hubschrauber ins Krankenhaus nach Füssen.

In einem Geröllfeld an der Nordseite des Säulings standen die Bergretter einer 38-Jährigen bei, die sich bei einem Sturz die Schulter ausgekugelt hatte. In der ersten Alarmierung war von einem Herzinfarkt die Rede gewesen.

Weil ein Rückruf nicht möglich war, überflog ein ortskundiger Bergretter aus Füssen im Rettungshubschrauber den Bereich und entdeckte die Verletzte im Bereich des Pilgerschrofens. Mit der Rettungswinde abgesetzt versorgten die Bergretter aus Füssen mit dem Notarzt des Rettungshubschraubers RK 2 die Verletzte.

Alleine wegen der sicheren und zeitnahen Rettung würden Rettungsmaßnahmen in solch alpinem Gelände im gesamten Alpenraum mit dem Hubschrauber durchgeführt, erklärt Thomas Hafenmair von der Bergwacht Füssen. Schließlich kämen die Bergretter vom Arbeitsplatz und müssten bald dorthin zurück.

Für eine zeitnahe Rettung sei es zudem wichtig, dass der, der den Notruf absetzt, für einen Rückruf der Bergwacht erreichbar bleibt. So könne Zeit gespart und das notwendige Rettungsgerät mitgebracht werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen