Hopfensee
Beim Hopfener Strandbad schrumpft die Terrasse

Erneut hat sich der Füssener Bauausschuss mit der Planung für das neue Strandbad am Hopfensee auseinandergesetzt.
  • Erneut hat sich der Füssener Bauausschuss mit der Planung für das neue Strandbad am Hopfensee auseinandergesetzt.
  • Foto: Benedikt Siegert
  • hochgeladen von Pia Jakob

Den geänderten Antrag für den Neubau des Hopfener Strandbades hat der Füssener Bauausschuss am Dienstagabend mit 7: 4 Stimmen befürwortet. Kernpunkt der Änderung: Die Terrasse wird reduziert, sie ragt nicht mehr in den Seebereich hinein. Dagegen hatte kein Kommunalpolitiker etwas einzuwenden. Allerdings war sich das Gremium uneinig, ob man diesen Tekturantrag zum jetzigen Zeitpunkt des Verfahrens zum Bebauungsplan Uferstraße-Süd überhaupt behandeln sollte.

Die Planungen für das neue Strandbad treiben etliche Füssener um: 1284 gültige Unterschriften wurden für ein Bürgerbegehren gesammelt, das eine deutliche Reduzierung des Baukörpers anstrebte. Der Stadtrat stufte das Bürgerbegehren als unzulässig ein.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 04.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020