Tradition
Bei Kirchweih in Lechbruck strahlt der Himmel

Bis von weit her kamen zahlreiche Besucher gestern zum Patrozinium der kleinen Kirche St. Wendelin bei Lechbruck. Herrliches Herbstwetter und angenehme Temperaturen lockten Pferde und Fuhrwerke samt Reiter und Fahrer zum Wendelinsritt.

Weil gleichzeitig andere Ritte und Pferdeveranstaltungen in der Region gefeiert wurden, beschränkte sich diesmal die Teilnehmerzahl auf rund 60 Rösser und Reiter, doch Besucher kamen umso mehr. Angeführt von der Musikkapelle Lechbruck marschierte ein stattlicher Festzug vom Parkplatz am V-Markt aus nach St. Wendelin.

Vor der Kapelle zelebrierte Pfarrer Hans Ulrich Schneider den Festgottesdienst und segnete anschließend Ross und Reiter. Danach marschierten alle gemeinsam zurück nach Lechbruck in die Lechhalle, wo das Fest zünftig und unterhaltsam ausklang.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen