Füssen
Beerdigung von Pater Askanius aus dem Franziskanerkloster in Füssen

Am Mittag wird Pater Askanius vom Franziskanerkloster in Füssen beerdigt. Der 100-jährige erlitt beim Brand im Füssener Franziskanerkloster vor einer Woche schwerste Verletzungen und verstarb später in der Unfallklinik Murnau. Heute wird er auf dem Sebastianfriedhof beerdigt. Das Requiem wird am Mittag in der Franziskanerkirche gefeiert, so Klostervorsteher Pater Vinzenz. Pater Askanius war vermutlich der älteste Franziskanermönch Deutschlands und wäre am 12. April 101 Jahre alt geworden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020