Füssen
Bayerisches Fernsehen zeigt Leben als Jäger am Schloss Neuschwanstein

In einer 45-minütigen Reportage berichtet der Bayerische Rundfunk heute über die Arbeit als Jäger in den Wäldern oberhalb von Schloss Neuschwanstein. Für die Sendung "la Vita" wurde der Berufsjäger Hans Greindl begleitet. Die Zuschauer können miterleben, wie die Hirsche ihre letzte Winterfütterung bekommen und wie sie aus dem Wintergatter in die Freiheit dürfen.

Greindl verrät außerdem, wie das Wild zur Beobachtung angelockt werden kann und nimmt die Zuschauer schließlich mit auf die Jagd. Die Sendung im Bayerischen Fernsehen beginnt um 19 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen