Bauschutt in Weißensee entsorgt: Umweltsünder zeigen sich kooperativ

Diese großen Mengen Bauschutt wurden im Herbst 2018 auf einer Wiese in Weißensee abgelagert.
  • Diese großen Mengen Bauschutt wurden im Herbst 2018 auf einer Wiese in Weißensee abgelagert.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Mehrere hundert Seiten beinhaltet der Ordner mittlerweile, in dem der Fall über in Weißensee vergrabenen Bauschutt abgeheftet ist. Ein Ende jedoch ist immer noch nicht in Sicht. Allerdings zeigten sich der Grundstückseigentümer und sein Pächter laut Gudrun Hummel, Baujuristin beim Landratsamt Ostallgäu, mittlerweile kooperationsbereit.

Vergangenes Jahr war bekannt geworden, dass der Pächter einer Wiese in Weißensee auf dem Grundstück zerkleinerten Bauschutt entsorgt und mit Kies und Humus bedeckt hatte. Da er sich wiederholte weigerte, die Ablagerungen wieder zu entfernen, verhängte das Landratsamt nach und nach Zwangsgelder in Höhe von 3.000, 4.000 und 5.000 Euro gegen den Pächter und auch den Grundstückseigentümer, der laut Hummel mithaften muss. Doch auch das löste bei den Weißenseern keine Einsicht aus. Es wurden sogar neue Umweltverschmutzungen auf einem weiteren Stück Wiese auf einer anderen Flurnummer entdeckt.

Zwangsgelder zum Teil bezahlt

Mittlerweile, teilt Hummel mit, wurden die Zwangsgelder zum Teil bezahlt, aber wegen versäumter Fristen auch wieder neue angedroht. Daraufhin setzten sich die beiden Männer mit dem Landratsamt in Verbindung und „zeigten Kooperationsbereitschaft. Sie wollen einen Firma beauftragen, die den Bauschutt wieder ausgräbt“, sagt Hummel.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 11.06.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Alexandra Decker aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019