Kloster
Barocke Konzertnacht in Füssen

Das ehemalige Kloster St. Mang mit seinen repräsentativen Räumen und seiner Klosterkirche ist am Samstag, 22. Juli, ab 20 Uhr Schauplatz und Bühne für die Barocke Konzertnacht, die musikalisch an die Zeiten seiner Neugestaltung vor 300 Jahren erinnert.

In der Barockzeit wurden die Strenge und Nüchternheit vorhergehender Stilepochen in Gold, Bewegung, Licht, Fröhlichkeit, festlichen Glanz und Lebendigkeit verwandelt. Das ist natürlich auch in der Barockmusik zu hören, die sich heute größter Beliebtheit erfreut.

Die Leichtigkeit Vivaldis, Bachs, Telemanns und anderer Komponisten verbindet sich in dieser Konzertnacht eindrucksvoll mit der glanzvollen Architektur und Ausstattung des barocken Bauwerks. Ergänzend wird die Gregorianik als Quelle aller Musik in der Urzelle des St. Mang Klosters, der Krypta, zu hören sein.

Vielfalt hören

Alle Arten von Instrumenten und Vokalstimmen kommen zum Einsatz. Ein Posaunenquartett, Theorbe, die beiden Orgeln von St. Mang, historische Trompeten, Flöten, historische Streichinstrumente und Sänger werden sich abwechseln und in verschiedenen Kombinationen die barocke Vielfalt zu Gehör bringen.

Ausführende sind: Alexandra ­Schmid, Sabrina Tiedtke, Maria Theresia Platter, Albert Frey, Stefan Heidweiler, Willie Pirzer, Eva Langenwalter, Marion Kopeinig, Martina Bulla, Thomas Hasselbeck, Martin Sillaber, Gerd Bachmann, Carsten Ahner, Birgit Henke, Thomas zur Lage, Maria Theresiea Platter, Cordula Weber, Sophie Weber, Wolfgang Berger, Melanie Ahner, Evy Wende, Sophie Nawara, Dominik Bernhard und Albert Frey.

Während der Barocken Konzertnacht öffnen sich die Türen zwischen Kloster und Kirche St. Mang, die Verbindungswege zwischen den verschiedenen Konzertorten sind innerhalb des Gebäudes. Der Eingang erfolgt ausschließlich durch den Klosterhof und den Museumseingang bzw. den Eingang zum Kaisersaal. Ergänzend zum musikalischen Genuss erleben die Konzertbesucher das Barockkloster St. Mang in seiner Gesamtheit.

Karten gibt es in der Tourist Info Füssen, 0 83 62/9 38 50 und ab 19 Uhr an der Abendkasse. Weitere Infos gibt es unter www.kaisersaalkonzerte.fuessen.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019