Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Jubiläum
Auch ohne US-Präsident begeistert der 88. Faschingszug in Schwangau die Massen

73Bilder

'Wow, so ein toller Faschingsumzug' Das war die einhellige Meinung der tausenden von Zuschauer, noch bevor der letzte Wagen zum Schlossbrauhaus abgebogen war. In der Tat waren in Schwangau heuer zum 88. Faschingsumzug fast 900 Teilnehmer gemeldet, insgesamt 52 Zugnummern vergeben worden – darunter 23 große Wagen, die schon gute Fahrer brauchten um am Ende nebeneinander in der Füssener Straße zu fahren, dazu noch in gegensätzlicher Richtung.

Viel Fantasie hatten alle Gruppen, ob zu Fuß oder auf den Wagen, walten lassen. Das Schwangauer Motto 'Wikinger' war häufig, aber immer wieder anders zu sehen. Aber auch lokalpolitische Themen wie der Buchinger 'Frosch-Tunnel', der 'viel zu teuer' und für den die 'B17 viel zu lange gesperrt war' hatte mehrere Vereine animiert. Füssens Bürgermeister Paul Iacob aus Pappmaschee zog mit einer Fahrrad-Brille auf der Nase durch Schwangau, weil 'weil Mensch versteht, was und wofür die neue Fahrradstraße in der Stadt sein soll'.

Gewundert hat den gastgebenden Faschingsverein Schwangau allerdings, dass sich gar kein Präsident Donald Trump angemeldet hatte – und auch keiner im Publikum zu sehen war. Dafür zeigten die Gruppen viel Internationales: die irische Musikgruppe, die balinesischen Tänzerinnen, Norweger, Chinesen und auf Kamelen reitende Saudis.

Aber auch die Ur-Typen der Germanen und Wikinger zogen in traumhaften Kostümen zwischen vielen Zuschauern durch den Ort. Den Massen richtig eingeheizt hatten die Blues Brothers von ihrem Wagen runter.

Der Zug war ein richtiger Höhepunkt, der den vielen Jubiläen dieses Jahr gerecht wurde: Neben dem 88. Umzugs feierte der Faschingsverein seinen 44. Geburtstag, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskapelle den 40. Geburtstag und das Jahr der 40. Fahnen-Weihe war auch noch. Begeistert war Peter Reinelt, der in seinem ersten Jahr als Vorsitzender des Faschingsvereins 'mehr als zufrieden mit dem Fasching ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen