Verkehrsicherheit
Auch der Schulweg will gelernt sein

Es ist wieder soweit: Für mehrere tausend Kinder beginnt heute die Schule. Viele davon machen sich erstmals auf den Weg. Der Schulweg stellt dabei für die Jüngsten immer eine Herausforderung dar, warnt die Polizei.

Die Polizei im Füssener Land will den Schulweg der Kinder in den kommenden Tag beobachten. 'Wir werden im Aktionszeitraum Schüler schwerpunktmäßig mobil auf dem Schulweg, insbesondere im Bereich von Einmündungen, Ausfahrten und Querungen, begleiten', kündigt Füssens Polizei-Chef Edmund Martin an.

Zielrichtung der Überwachung seien Verfehlungen einfahrender und abbiegender Fahrzeuglenker. Zudem kündigt Martin Lasermessungen im Einzugsbereich der Schulen an.

Mehr über den Schulweg der Kinder finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Füssen) vom 16.09.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen