Special Straßenbauprojekte im Allgäu SPECIAL

Straßenausbaubeiträge
Anlieger aus Halblech sollen nach 30 Jahren für die Straße zahlen

Sehr verärgert sind die Anwohner der Falkenstraße im Ortsteil Berghof der Gemeinde Halblech. Etwa 30 Jahre nachdem die Gemeinde dort Kanal und Straße gebaut hat und die Anlieger dafür einen Abschlag zahlen, erhielten die Bürger nun die endgültigen Abrechnungen – mit den heutigen höheren Sätzen. Offenbar war beim nächsten Bauabschnitt der Straße aufgefallen, dass die Abrechnung der früheren Arbeiten noch aussteht. Das sorgt für Ärger, zumal einige noch gar nicht so lange dort wohnen. 'Hätte die Gemeinde damals abgerechnet, hätte uns das nicht getroffen. Unser Haus ist neu', sagt Tanja Leiterer. Auch Holger Hein kaufte seines erst vor fünf Jahren. Damals habe er bei der Gemeinde sogar gefragt, ob Forderungen offen seien, die Antwort habe nein gelautet.

Wie die Anwohner und die Gemeinde mit dieser Situation umgehen und wie sie auf eine friedliche Einigung hoffen, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.11.2013 (Seite 38).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen