Vermisst
Angst vor Tierfängern in Füssen

Katze Kitty ist Anfang Dezember in Füssen verschwunden, Kater Rocky wird seitdem ebenfalls vermisst. Kittys Halterin Sylvia Müller vermutet, dass 'eine oder mehrere Personen ganz gezielt die Katzen einfangen und weiter verkaufen'.

Der Polizei ist nichts bekannt: 'Ich wundere mich sehr, dass plötzlich angeblich verstärkt Tiere verschwinden sollen', sagt Füssens stellvertretender Inspektionsleiter Helmut Maucher.

Doch mit ihrem Verdacht ist Sylvia Müller nicht allein. 'Es fällt auf, dass die vermissten Katzen alle am selben Tag nicht mehr zu Frauchen kamen', betont Christel Krämer und verweist auf ausgehängte Suchzettel im Gebiet Theresienstraße, im Weidach, Füssen-West und im Venetianerwinkel. Sie vermutet: 'Unbekannte betreiben einen illegalen Tierhandel und beliefern gegen gutes Geld ein Labor für Tierversuche.'

Weitere Fälle vom Tierverschwinden in Füssen und mehr Aussagen der Polizei finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16. Februar 2013 (Seite 37).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen