Finanzierung
An der Sportförderung der Stadt Füssen soll nicht gerüttelt werden

Das bisherige Sportförderungs-Modell der Stadt Füssen bleibt erhalten.
  • Das bisherige Sportförderungs-Modell der Stadt Füssen bleibt erhalten.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Muss die Sportförderung der Stadt Füssen überarbeitet werden? Die Frage warf Christine Fröhlich (FWF) im Dezember im Finanzausschuss auf. Die Antwort lieferte jetzt der Sportausschuss: Nämlich ein eindeutiges Nein. Die Kommunalpolitiker empfahlen dem Stadtrat geschlossen, die seit Jahren geltenden Richtlinien beizubehalten. Das ist ganz im Sinne der Interessengemeinschaft der Füssener Sportvereine (IFS).

Jahr für Jahr verteilt die Stadt Füssen 33.800 Euro nach ihren Richtlinien an Sport- und Schützenvereine. Für fast 2.000 Kinder und Jugendliche, die dort trainieren, gab es 2017 einen Zuschuss von 10.130 Euro und für die Übungsleiter 19.840 Euro. Bleiben noch knapp 3.830 Euro übrig, mit denen zum Beispiel die Anmietung von Sportstätten oder Wettkampfkosten bezuschusst werden.

Stadträtin Fröhlich hatte im Dezember den aus ihrer Sicht zu hohen Anteil an Übungsleiterausschüssen moniert. Dadurch wäre der Spielraum für die gezielte Förderung der Sportvereine relativ gering. Auch schlug sie vor, dass der Posten sonstige Zuschüsse in Höhe von 3.830 Euro nach einem anderen Rechenmodell verteilt werden sollte – man solle auch hier die Anzahl der Kinder und Jugendlichen berücksichtigen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 27.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Heinz Sturm aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019