Special Wirtschaft im Allgäu SPECIAL

Betrug
An der Haustür ist größte Vorsicht angebracht

Nepper, Schlepper, Policenjäger - eine Dame im Geschäftsgebiet der VR Bank wurde erheblich geschädigt Vorsicht bei Haustürgeschäften Kaufbeuren, 27.10.2010 - «Aber der Herr war doch so Vertrauens erweckend und hat sich so viel Zeit für die Beratung genommen!» Immer wieder kommen Kunden mit derartigen Aussagen zu uns - meist leider erst, wenn es zu spät und das Kind schon in den Brunnen gefallen ist», sagt Thomas Erhardt, Leiter der Niederlassung Marktoberdorf von der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu. Worum es geht? Mal wieder um schwarze Schafe in der Finanz- oder Versicherungsbranche.

Auch wenn sie es anders verkaufen, geht es ihnen nur um das eigene Wohl, nicht aber das der von ihnen angesprochenen Kunden. Obwohl die Medien immer wieder vor solch undurchsichtigen Haustür- oder Callcenter-Geschäften warnen, fallen regelmäßig Kunden den Betrügern zum Opfer: Statt mit hohen Gewinnen und attraktiven Konditionen stehen sie nachher meist mit weniger da als vorher. Deshalb hat die Allgäuer Zeitung in Zusammenarbeit mit der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eine Checkliste erstellt, wann Sie unbedingt aufmerksam werden sollten:

1) Wenn der Berater versucht, Druck auf Sie auszuüben (nach dem Motto, die tollen Konditionen gelten nur noch heute).

2) Wenn der Berater Ihnen keine Unterlagen da lassen möchte bzw. Ihnen keine Kopie aushändigen will. Inzwischen ist sogar vorgeschrieben, dass jedes Beratungsgespräch ausführlich dokumentiert werden muss - zum Schutze der Kunden.

3) Wenn Sie das angebotene Informationsmaterial nicht vollständig verstehen.

4) Wenn der Berater auf Fragen ausweichend antwortet oder «ins Schwimmen» kommt.

5) Wenn die Anlage / Versicherung angeblich extrem lukrativ ist, auch wenn der allgemeine Markt solche Konditionen derzeit nicht hergibt.

6) Wenn Sie Ihre Zahlungen / Beiträge auf ein privates Konto des Beraters leisten sollen.

7) Wenn der Berater Ihnen rät, alte Versicherungsverträge, z.B. Berufsunfähigkeit, private Rente oder private Krankenversicherung zu kündigen. In diesen Fällen kommen sogar zwei Aspekte zum Tragen: Eine evtl. erneut erforderliche Gesundheitsprüfung sowie die langen Laufzeiten. Unter Umständen, wenn Sie in der Vergangenheit erkrankt waren, kann die neu gewählte Versicherung Sie ablehnen bzw. nur mit Ausschluss oder Risikobeitrag versichern. Grundsätzlich steigt der monatliche Beitrag z.B. in der privaten Renten- und Krankenversicherung, je später Sie einsteigen. Als Faustregel könnte man also sagen: Je älter der Vertrag, desto weniger lohnt sich ein Umstieg. Diese Verträge sind auf Langfristigkeit ausgelegt

- selbst wenn der angebotene Vertrag tatsächlich bessere Konditionen bieten würde, so verlieren Sie bei der Kündigung der Altverträge die bisher angesammelten Rückstellungen (ggfs. bessere Empfehlung: Vertrag ruhen lassen) und zahlen evtl. erneut eine Abschlussgebühr, was sich unter dem Strich im Regelfall nicht rechnet.

Im Zweifelsfall gilt: Lieber einmal zu viel nachfragen und vielleicht auch mal Rat bei einem zweiten Fachmann suchen. «Unsere Experten werfen gerne ganz unverbindlich einen Blick auf die Angebote und machen Sie aufmerksam, wenn ihnen etwas komisch vorkommt», bietet Thomas Erhardt von der VR Bank verunsicherten Kunden an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen