Ostallgäu
Am Sonntag, 5. Juni, startet die 8. Allgäuer Radltour am Festspielhaus in Füssen

Sie gehört zu einer der größten Breitensportveranstaltungen in Bayern: Die ABK Allgäuer Radltour, die gemeinsam vom Landkreis Ostallgäu und der Aktienbrauerei Kaufbeuren organisiert wird. In diesem Jahr fahren die Radbegeisterten vom Festspielhaus in Füssen in die Rad- und Freizeitregion Schlosspark.

Die ambitionierten Teilnehmer und Semi-Profirennradler starten am Sonntag, 5. Juni, um 9 Uhr mit der großen Runde von 128 Kilometern. Diese Gruppe fährt eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 27 Kilometern. Direkt im Anschluss fällt am Festspielhaus der Startschuss für die Genussradler, die sich auf eine 48 Kilometer lange Runde aufmachen. Beide Runden werden durch die Polizei, THW, Rotes Kreuz und Tour Guides begleitet und abgesichert. Auf der ganzen Tour herrscht Helm­pflicht. Ab Mittag sind alle Radler, aber auch die Nicht-Radler zum Abschlussfest mit der Allgäuer Kultband Losamol, Musik, Interviews, regionalen Schmankerln, Bierspezialitäten und Outdoormarkt am Festspielhaus in Füssen eingeladen. Moderiert wird der Nachmittag von Martin Harbauer. Außerdem gibt es ein Gewinnspiel mit tollen Preisen.

Die Anmeldung aller Teilnehmer am Festspielhaus in Füssen mit der Ausgabe der kostenlosen T-Shirts, die in diesem Jahr die Farbe Gelb haben, ist ab 8 Uhr geöffnet. Die Teilnahme an der Radltour ist kostenlos. Die Anreise kann bequem per Bus und Bahn erfolgen. Es sind aber auch ausreichend Parkplätze ausgeschildert. Infos gibt es unter www.radregionallgaeu.de und www.aktienbrauerei.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen