Friedhof
Am Gottesacker in Füssen scheiden sich die Geister

Die Meinungen von Besuchern des Waldfriedhofs reichen von 'ich bin zufrieden' über 'es ist zusehends besser geworden' bis 'schrecklich'.

Seit zu Jahresbeginn das Unternehmen 'Kommunaldienstleistung Kuttner' die Pflege des Gottesackers an der Augsburger Straße übernommen hat, gibt es immer wieder Diskussionen um dessen Sauberkeit. Auch im Stadtrat wird immer wieder Kritik laut. Die Stadt Füssen und die Firma betonen auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung, dass der Vertrag, in dem die zu leistenden Arbeiten festgelegt sind, ordentlich eingehalten werde.

Vor kurzem beteuerte Bürgermeister Paul Iacob im Kommunalparlament: 'Sie werden an Allerheiligen sehen, dass der Friedhof in Ordnung ist.' Die Meinungen der Besucher zum Zustand der Anlage gehen indes weit auseinander.

Mehr über die Kritik an der Sauberkeit auf dem Friedhof Sie in der Allgäuer Zeitung vom 31.10.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen