Sektion Füssen
Alpenverein knackt die 3000-Mitglieder-Marke

'Es ist uns eine große Freude: Wir sind stolz, Sie als 3000. Mitglied in unserer Sektion zu begrüßen!' Mit diesen Worten wurde Eva Bärtle von Peter Ziegler, dem Vorsitzenden der Alpenvereins-Sektion Füssen im Kletterzentrum Allgäu empfangen.

Immer mehr Bergsportbegeisterte entdecken die attraktiven Angebote der Sektion Füssen. Seit dem Bau der Kletterhalle in Rieden am Forggensee wächst die Mitgliederzahl der Sektion kontinuierlich an. Dabei nimmt besonders der Anteil der jungen und der weiblichen Mitglieder überproportional zu. Mit 3000 Mitgliedern gehört die Sektion jetzt zu den größten Vereinen im Ostallgäu.

'Ich schätze die vielfältigen Veranstaltungen der Sektion Füssen und finde gut, was der Alpenverein als Naturschutzverband unterstützt', begründet Eva Bärtle ihren Beitritt. Die leidenschaftliche Alpinsportlerin aus Kaufbeuren besuchte bereits einen Erste-Hilfe-Kurs für Bergsteiger und lernte dabei neue Freunde in der Sektion Füssen kennen. 'Dieser Kurs war klasse! Den würde ich sofort wieder machen', berichtet die 26-Jährige.

Die Strecke von Kaufbeuren nach Rieden nimmt sie dabei gerne auf sich. 'In die Berge fahre ich ja auch so weit', meint sie mit einem Lächeln. Bärtle ist von Beruf Sporttherapeutin und nutzt jede Gelegenheit, um in den Bergen zu wandern, zu klettern oder Ski zu fahren. 'Mir geht es dabei nicht um Leistung. Ich bin glücklich, wenn ich bei Sonnenaufgang in die Berge fahre, dort einen schönen Tag erlebe und die herrliche Aussicht genießen kann.'

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ