Show
Alpengaudi der Travestie: Sven Meyerhoff will Travestie-Szene ins Füssener Land holen

Wenn zu einer Körpergröße von 1,93 Metern auch noch High Heels hinzukommen 'Klar, dass die Leute da schauen', sagt Sven Meyerhoff, während er sein Gesicht gekonnt mit einem Make-up-Stift bearbeitet. Er steckt inmitten seiner Verwandlung zu Tante Zaza. Der 39-Jährige ist Travestiekünstler.

Unter Travestie versteht man die Kunst, auf der Bühne in eine andersgeschlechtliche Rolle zu schlüpfen. Damit, im Alltag eine Frau sein zu wollen, hat das aber nichts zu tun. Denn da ist Meyerhoff stets er selbst, die Verkleidung an diesem Tag dient dem Pressebesuch.

Am 16. und 17. Oktober wird er im Gasthaus zum Herz in Roßhaupten jedoch als Tante Zaza auftreten. Dort wird er mit drei weiteren Künstlern die 'Alpengaudi der Travestie' inszenieren.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 02.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen