Engergiebilanz
Aktuelle Zahlen zur Versorgung mit erneuerbaren Energien im Ostallgäu

Wo kommt die Energie her, die wir im Ostallgäu für jährlich 450 Millionen Euro benötigen? Und wer verbraucht sie? Die vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) erstellte Energiebilanz 2014 für den Landkreis Ostallgäu gibt darauf detaillierte Antworten.

Landrat Johann Fleschhut stellte sie bei einem Musterbetrieb in Sachen Photovoltaik, im Füssener Werk der Firma Bihler, vor. Der Landkreis Ostallgäu hatte 2008 in seiner Resolution zum Klimaschutz beschlossen, sich langfristig zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien zu versorgen.

Nach einer ersten Datenerhebung 2010 wurde im Vorjahr eine zweite Energiebilanz erstellt, die nun von Fleschhut und dem Ostallgäuer Klimaschutzbeauftragten Johannes Fischer bei Bihler der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Eza ermittelte umfangreich und detailliert, welche Energielieferanten wie Erdgas, Strom, Heizöl, Holz und Kraftstoffe in welchen Mengen verwendet wurden.

Die konkreten Ergebnisse der Energiebilanz finden Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen vom 03.03.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019